Ergebnisse vom Wochenende

Das neue Jahr beginnt recht durchwachsen für den SV Motor Barth. Unsere Frauenmannschaft blieb hinter den Erwartungen und überließ wichtige Punkte der SG Uni Greifswald/Loitz. Dabei konnte Motor nach dem Anpfiff lange das Spiel bestimmen, kam dann allerdings nach 15 Minuten etwas ins Straucheln und die Gastgeber holten auf. In der 19. Minute glich die SG aus und es entwickelte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Beim Stand von 9:11 aus Barther Sicht traten die Spielerinnen den Gang in die Kabine an. Im zweiten Spielabschnitt gelang es der SG weiter das Spiel anzuführen und sie bauten ihren Vorsprung weiter aus. Am Ende verloren die Barther mit 26:20.
Am gestrigen Tag zog es sowohl die weibliche, als auch die männliche D-Jugend des SV Motor Barth nach Bad Doberan. Den Beginn machten die Mädchen. Gegen den Doberaner SV gewannen die Bartherinnen mit 14:17, was damit ihren zweiten Tabellenrang sichert. Anders erging es den Handballjungs der Vinetastadt. Mit 33:2 kamen sie den DSV unter die Räder.
Am heutigen Sonntag absolvierte die F-Jugend unseres SV Motors den zweiten ihrer 4 Spieltage. Nach den Übungen begann das Turnier mit dem Spiel des gastgebenden SV Eintracht gegen den SV Motor. Mit viel Engagement ging das Barther Team in der Defensive zu Werke und wusste gleichzeitig die wenigen Torchancen zu nutzen. Durch diese Spielweise gelang es den Barthern den vermeintlichen Favoriten mit 1:2 zu besiegen. Im zweiten Spiel, gegen den Rostocker HC, waren die Barther dann wie ausgewechselt. Der RHC bestimmte das Spiel und Motor schaute verschlafen zu. Mit 0:5 Toren verloren die Barther und blieben hinter den Erwartungen. Im letzten Spiel des Tages traf der SV Motor dann auf den SV Pädagogik. Die Zuordnung klappte nun wieder etwas besser, doch sind die technischen Fertigkeiten des Barther Teams einfach nicht ausgeprägt genug, um den SV Pädagogik schlagen zu können.

Fotos der F-Jugend gibt es HIER

Attachment