Nachwuchs erfolgreich am Wochenende

Zuvor spielten in der Vineta-Arena unsere beiden D-Jugend Teams. Die Mädchen besiegten mit einem 19:8 den Doberaner SV. Bereits zur Hälfte führte das Team von Anja Schaldach, Katy Linke und Rene Glänzel sehr deutlich mit 9:2. Die Mannschaft ließ den Gästen in diesem Spiel keine Chance und steht nach diesem Spiel auch zu Recht auf dem zweiten Platz der Bezirksliga Nord.
Die Jungs unserer D-Jugend mussten hingegen erneut mit einer Niederlage auseinandersetzen. Gegen den Schwaaner SV blieb ihnen nach Ablauf der Spielzeit nur ein 8:12. Das Team von Manuela Hoffmann und Frank Nehls zeigten dennoch gute Ansätze und werden in den nächsten Spielen weitere Steigerungen zeigen können.
Im Auswärtsspiel erfolgreich waren dagegen die Mädchen von Marcel Lange, der aufgrund des MJD-Spiels auf Manuela Hoffmann an Seite verzichten musste. Gegen den Wolgaster HV 2000 gewannen die Bartherinnen mit 13:22. Bereits in der ersten Halbzeit, beim Stand von 0:8 für Motor war die Entscheidung gefallen. Zwar verkürzten die Gastgeber bis zur Halbzeit noch zu einem 5:10, aber stellten die Wolgasterinnen zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bartherinnen da.
Der heutige Sonntag blieb aus Barther Sicht den Minis vorbehalten. Beim sehr gut organisierten Minispielfest des Warnemünder SV hatte die Truppe von Gerald Bütow viel Spaß. Viele Stationen, an denen sich die Kinder sportlich betätigen konnten, verkürzten die Wartezeiten bis zum nächsten Auftritt beim Minihandball. Hierbei hatte das Team zusätzlich großen Grund zur Freude, da sie aus einem Spiel siegreich hervorgingen und eine Partie mit einem Unentschieden beendet werden konnte.

Fotos vom Minispielfest gibt es HIER

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz