Spiele am 07. und 08.10.

Das SV Motor Barth Frauen Team wird am Samstag Gastgeber der Verbandsligapartie gegen den SV Eintracht Rostock sein. Die Saison ist noch sehr jung und damit noch nicht besonders aussagekräftig, doch nach den letzten drei Siegen aus drei Spielen darf sich der SV Motor durchaus als Favorit für dieses Spiel bezeichnen. Die Rostockerinnen konnten bislang erst einen Sieg einfahren und hatten zwei Niederlagen zu verkraften. In der letzten Saison konnte Motor das Hinspiel in eigener Halle mit 27:23 gewinnen. Das Rückspiel verloren die Vinetastädterinnen allerdings deutlich mit 14:25. Unterstützung brauchen die Motor-Damen in jedem Fall und freuen sich auf eine erneut volle Halle. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr.

Unsere beiden D-Jugend Mannschaften haben ebenfalls Heimspiele in der Vineta-Sportarena auszutragen. Um 11:30 Uhr treffen die Mädchen von Katy Linke, Anja Schaldach und Rene Glänzel auf die Mädchen des Doberaner SV und im Anschluss kommt es zur Begegnung der männlichen D-Jugend mit dem Schwaaner SV. Die Mädchen konnten in ihren ersten beiden Saisonspielen überzeugen und gewannen die Spiele. Sie finden sich dadurch auf dem zweiten Tabellenrang wieder. Der DSV konnte unterdessen ebenfalls ein Spiel gewinnen, verlor aber das Spiel gegen den Tabellenführer Rostocker HC mit 13:19.

Die männliche D-Jugend erlitt eine herbe Niederlage im ersten Saisonspiel gegen die erste Vertretung des Ribnitzer HV. Mit 10 Toren hatte Motor das Nachsehen. Die zurückliegenden drei Wochen nutzte die Mannschaft um die Niederlage aus den Köpfen zu bekommen und greift am Samstag um 13:00 Uhr erneut an.

In den Ligabetrieb eingreifen will auch die weibliche C-Jugend des SV Motor. Im auswärtigen Wolgast duellieren sie sich mit dem dort ansässigen HV 2000. Das Spiel beginnt um 15:15 Uhr. Beide Seiten bestritten bislang jeweils eine Partie. Der WHV unterlag dem SV Einheit Demmin sehr deutlich mit 12:30, wobei sich Motor über einen 24:16-Sieg gegen die SG Vorpommern freuen konnte. 

Am Sonntag findet, auch mit Barther Beteiligung, das erste Minispielfest der Saison statt. Ausgestattet wird das Spektakel für die ganz Lütten vom SV Warnemünde. Neben dem Minihandballturnier wird es auch wieder einen spannenden Stationsbetrieb geben, an dem sich das Team von Gerald Bütow unter Beweis stellen wird. Beginnen wird das Spielfest gegen 9:00 Uhr.