Warnemünde-Cup der F- und D-Jugend

Drei Motor Mannschaften nahmen am Warnemünde-Cup teil, der an diesem Wochenende für die Altersklassen F und D ausgetragen wurden. Motors F-Jugend Mädchen konnten sich bei ihren spielerischen Leistungen im Lauf des Turniers immer weiter steigern und kämpften bis zur letzten Minute. Auch wenn es gegen Stavenhagen, den Berliner TSC, den MTV Altlandsberg und Eintracht Rostock noch nicht zu einem Sieg reichte, freute sich das Team von Christiane Ahrens über das Unentschieden von 4:4 Toren gegen die SG EBT Berlin.
Die Barther D-Jugend spielte in der Sporthalle Marienehe. Die Jungs hatten hier noch größere Schwierigkeiten etwas Zählbares herauszuspielen als unsere Mädchen. Vor allem der spätere Turniersieger, die Mecklenburger Stiere, verwiesen die Barther gleich zu Beginn des Turniers in ihre Schranken. Platz zwei sicherte sich der VfL Potsdam und Bronze ging an die zweite Vertretung des HC Empor Rostock. Auf Platz vier und fünf folgten Empor I und der SV Motor.
Die parallel spielenden Motor Mädchen konnten durch einen Sieg gegen den HSC Potsdam (19:12) in der Endrunde um den sechsten Platz der Gesamtwertung spielen. Hier mussten sie allerdings der ersten Mannschaft des Berliner TSC Tribut zollen und verloren die Partie mit 28:13. Spaß gemacht hat es den Mädchen und Jungs dennoch in Rostock.
Vielen Dank an den SV Warnemünde für die Ausrichtung und Organisation dieses großen Turniers.

Attachment

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutz