Männer verabschieden Oliver Hamann und demontieren die SG Torgelow/Pasewalk

Sehr emotional war es bereits vor der Partie unserer Männer-Mannschaft gegen die SG Torgelow/Pasewalk. Torwart Oliver Hamann gab vor dem Spiel seinen Rücktritt bekannt. Von seinen Mannschaftskameraden hoch geschätzt und vom Gegner wegen seiner tollen Paraden gefürchtet wurde er jetzt gebührend verabschiedet.
Für die Männer endet mit dem Spiel auch die Vorrunde in der Verbandsliga Ost. Gegen die SG konnten die Männer um Spielertrainer Gordon Schumacher schnell ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Nach 10 gespielten Minuten schien die Begegnung bereits entschieden. Motor führte zu diesem Zeitpunkt bereits mit 9:1 und die Partie entwickelte sich zu einem echten Torfestival. Beim Spielstand von 21:5 wechselten beide Mannschaften die Seiten. Am Ende überrannten die Barther die SG Torgelow/Pasewalk mit 42:16.
Motor trifft als 7. der Staffel Ost nun auf den gleich Platzierten der Staffel West. Wie schon in der vergangenen Saison heißt der Gegner wieder HSG Uni Rostock. Im vergangen Jahr ging sowohl das Hin-, wie auch das Rückspiel an die HSG. Das soll in diesem Jahr natürlich anders werden. Das erste Spiel findet am 26.03., um 15:30 Uhr in in Rostock statt. Zum zweiten und damit letzten Spiel der Saison 2016/2017 erwartet unser SV Motor dann am 01.04. die Hansestädter in der Vineta-Sportarena.

Für Motor spielten:

Oliver Hamann (TW)
Felix Sinnig (TW), Paul Hagen (TW), Carsten Schroth (5), Sven Köhlmann (2), Martin Klatetzke (9), Rene Meyer (8), Paul Evert (5), Sebastian Ahrens (7), Gordon Schumacher (2), Christian Tertin (1), Christian Schroth (2)

Attachment