Die Spiele am Wochenende 16. und 17.01.

Am kommenden Samstag laden wir wieder alle Handballbegeisterten in die Vineta-Sportarena ein, um die Mannschaften des SV Motor im Kampf um viele Tore und Tabellenpunkte zu unterstützen.
Los geht es um 10:50 Uhr mit der Begegnung der weiblichen Jugend E gegen den SV Eintracht Rostock II. Um 12:50 treffen die Mädchen dann auf die erste Vertretung des SV Eintracht. Die Mannschaft von Morena Lemke konnte sich in den vergangenen Spieltagen immer weiter steigern und möchte nun auch gegen den SVE in eigener Halle die Zuschauer von ihrem Können überzeugen.
Um 14 Uhr trifft das Team von Andy Wallis auf die C-Jugend der SG Vorpommern II. Nachdem das Hinspiel knapp mit 12:14 verloren ging, wollen die Jungs nun den Spieß umdrehen und die Punkte nicht aus der Hand geben. Das Hinspiel war für das Team auch gleichzeitig der Start in eine Saison, in welcher die Jungs viel Selbstbewusstsein tanken konnten und ihre Spielweise stätig verbessert wurde. Es wird also sehr spannend werden und hoffentlich mit einem weiteren Sieg enden.

Das Spiel der Männer gegen den HSV Insel Usedom II, musste von den Usedomern abgesagt werden. Ein Termin für die Neuansetzung steht noch nicht fest.

Im Auswärtsspiel gegen den Doberaner SV haben unsere Frauen große Hoffnung, den Schwung aus der Partie vom vergangenen Wochenende mitzunehmen. Damals reichte es gegen den Tabellenführer noch nicht zum zweiten Saisonsieg, doch mit dem gleichen Selbstbewusstsein und der gleichen Konzentration kann es vielleicht beim DSV etwas werden. Anpfiff der Partie ist am Samstag um 14:30 in der Doberaner Stadthalle. Der DSV steht nur einen Platz über dem SV Motor, doch weiß das Team von André Paetow, dass die Spiele gegen diese Mannschaft immer schwer und kampfbetont sind. Die Damen aus der Münsterstadt werden Motor alles abverlangen. Für unsere Frauen bedeutet es, einen kühlen Kopf bewahren und sich voll auf ihre Stärken zu konzentrieren.
Unsere Minis werden am Sonntag in der neuen Warnemünder Sporthalle in der Parkstraße zu Gast sein und ihr Können unter Beweis stellen. Ausgerichtet wird das Minispielfest vom SV Eintracht Rostock. Neben dem Minihandballturnier wird es Wettbewerbe wie Ball über die Schnur und Zweifelderball geben. Außerdem verschiedene Staffelspiele, Torwandwerfen, Pendellauf und Geschicklichkeitstests. Neben den Barther Minis werden noch Kids vom Schwaaner SV, HC Empor Rostock, Neukloster, Pädagogik Rostock, Doberaner SV, Rostocker HC und vom SV Warnemünde am Turnier teilnehmen.